Noch 365 Tage für alte Windows Versionen

Am 14. Januar 2020 endet der erweiterte Support für diverse in die Jahre gekommene Windows PC- und Server-Betriebssysteme.

Windows 7 EoLFolgende Windows Systeme erhalten ab diesem Datum keine Sicherheitsupdates mehr:

  • Windows 7
  • Windows Server 2008 R2
  • Windows Server 2008
  • Exchange Server 2010

Daher ist es wichtig, rechtzeitig auf ein modernes Betriebssystem wie Windows 10 und eine moderne Serverinfrastruktur mit Windows Server 2019 zu wechseln, damit Sie weiterhin die neuesten Sicherheitsupdates erhalten. Zudem wird der Microsoft-Kundendienst ab erwähntem Zeitpunkt keinen technischen Support mehr für diese Betriebssysteme leisten.

Sie können die alten Windows Systeme zwar weiterhin wie gewohnt starten und ausführen – aus Sicherheitsgründen ist es aber nicht empfehlenswert, weiterhin mit der nicht mehr unterstützen Version zu arbeiten. Der Schutz Ihrer Daten ist ohne Sicherheitsupdates nicht mehr gewährleistet.

Benötigen Sie Unterstützung beim Aktualisieren Ihrer Systeme oder möchten Sie sich gerne über die neuen Möglichkeiten informieren, die Ihnen Microsoft 365 bietet? Wir haben den Überblick und beraten Sie gerne und unverbindlich.

Einen ersten Überblick über Microsoft 365 Business (Windows 10 und Office 365) erhalten Sie hier.

Beliebte Beiträge