Stiftung Märtplatz verwertet ausgemusterte IT-Hardware für Sozialhilfeprojekt

Die Stiftung Märtplatz ist eine Ausbildungsstätte für junge Menschen in besonderen Lebenslagen. In gegenwärtig zwölf Werkstätten sind rund 35 Personen mit psychischen oder sozialen Schwierigkeiten in einer beruflichen Ausbildung.


Die entec spendet ausgemusterte IT-Hardware, unter Wahrung des Datenschutzes, für ein von der Sozialbehörde Embrach mit dem Märtplatz entwickelten Projekt. Diese Geräte werden durch die Informatikpraktiker des Märtplatz neu installiert und an Klienten der Sozialbehörde vermittelt. Ergänzt mit einer gezielten Schulung durch die Lernenden wird damit auch finanziell schwach gestellten Menschen die Anbindung an die digitale Welt ermöglicht.

Im Rahmen der Ausbildung konnte die entec einem jungen Menschen mittels eines Praktikums bereits den Einblick in die Wirtschaftswelt zeigen.