Ransomware Angriff «WannaCry» – jetzt handeln!

Waren auch Sie heute morgen erleichtert, als beim Aufstarten Ihres PC’s keine Erpresserbotschaft erschien? Dann sollten Sie sich dringend Gedanken über ihr IT-Security Konzept machen.

Seit Freitag breitet sich nämlich ein Ransomware Trojaner namens «WannaCry» (oder «WannaCrypt») rasant auf der ganzen Welt aus. Der Trojaner hat die Fähigkeit, sich selber zu verteilen, also nicht unbedingt nur über E-Mail. Die Erpressersoftware hat übers Wochenende über 200'000 Rechner in über 150 Ländern infiziert. Dabei handelte es sich um Systeme, die das von Microsoft im März veröffentlichte Sicherheitsupdate „MS17-010“ nicht installiert haben, oder sogar noch mit den nicht mehr unterstützten Versionen XP, Windows 8 oder Windows Server 2003 arbeiten. Nach Aktivierung des Trojaners werden sämtliche Dateien auf dem infizierten Rechner verschlüsselt und es erscheint eine Erpresserbotschaft auf dem Screen mit einer Lösegeldforderung. 

Ihr PC ist infiziert – Was ist zu tun?

  • PC sofort von allen Netzwerken trennen
  • Neuinstallation des Systems oder Restore aus einem Backup
  • Anzeige bei einer Polizeidienststelle
  • Auf keinen Fall Lösegeld bezahlen

Wenn Sie Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren
Service Desk unter: 044 800 80 33

Ihr PC ist nicht infiziert und Ihre IT-Infrastruktur wird nicht professionell betreut:

Weitere Infos zu «WannaCry» der Bundesmeldestelle MELANI: 

https://www.govcert.admin.ch/blog/31/wannacry-it-is-not-worth-it