entec presents: Sophos Intercept X

Für die meisten Unternehmen hätte ein erfolgreicher Hacker-Angriff auf den Unternehmensserver fatale Folgen. Wichtige Daten und Dokumente auf dem Server könnten gestohlen oder verschlüsselt werden, und wären plötzlich nicht mehr verfügbar.

Dies führt zu immensen Kosten, nicht nur aufgrund des Betriebsunterbruchs – auch die Wiederherstellung der Systeme ist meist mit hohem Aufwand verbunden. Lassen Sie es gar nicht erst so weit kommen und schützen Sie Ihre Server mit der neuen innovativen Lösung Sophos Intercept X for Server. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich Ihre Geschäftsdaten auf physischen Servern, virtuellen Servern oder in der Cloud befinden.

Mit einer einmaligen Kombination von Next-Generation-Techniken stoppt Sophos Intercept X verschiedenste Angriffe und wehrt nachweislich selbst hochkomplexe Ransomware und Malware ab. Zu diesen Internet Security Techniken gehören unter anderem Deep Learning zum Erkennen komplett unbekannter Malware, Sophos-Anti-Ransomware-Technologie zum Stoppen von Ransomware und signaturlose Exploit Prevention zum Aushebeln beliebter Angreifertricks. Und dank der integrierten Ursachenanalyse erhalten Sie einen genauen Einblick in Bedrohungsentwicklungen. 

Mit den Funktionen Server Lockdown und Cloud Workload Discovery schützt Sophos Intercept X for Server ausserdem auch die Serverkonfigurationen, egal wo sie sich befinden.

Branchenweit leistungsstärkster Malware Cleaner

Intercept X entfernt nicht wie die meisten Viren Cleaner nur die Malware sondern befreit ihr System dank forensikbasierter Bereinigungsfunktionen auch vom Schadcode und den von der Malware erstellten Registry-Schlüssel-Änderungen.

Sophos Intercept X Advanced neu mit Endpoint Detection and Response (EDR) 

enduser wheelSophos Intercept X erhalten Sie neu auch in der Advanced Version mit zusätzlicher Endpoint Detection and Response. Sophos Endpoint Protection schützt alle Geräte, Infrastrukturbereiche, Anwendungen und Daten, mit denen Ihre Benutzer in Berührung kommen. Verwaltet wird das ganze in einer zentralen Management-Konsole mit einfacher und intuitiven Bedienung. 

Sophos Endpoint Protection arbeitet sowohl auf dem Gerät selbst als auch gemeinsam mit der Firewall aktiv an der Erkennung und Isolierung kompromittierter Geräte.

Warum EDR

«EDR ist eine relativ neue Technologie, die sich auf die Identifizierung und Prüfung verdächtiger Aktivitäten auf Hosts und Endgeräten konzentriert. Sie ist auf der Grundlage einer mittlerweile allgemein anerkannten Prämisse entstanden: Es wird nie möglich sein, 100 Prozent aller Bedrohungen vorab zu erkennen und vor dem Angriff zu verhindern. Die wirklich ausgefeilten Angriffe - oft mehrstufige, verschachtelte, verdeckte Angriffe oder solche, die durch Social Engineering den Anschein von legitimen Aktivitäten haben - können sich den Abwehrmechanismen entziehen. Dank EDR ist, anders als bei Troja, der Kampf dann noch nicht verloren.»

 

  • Bypässe, die Sicherheitssyteme werden umgangen: Die Angreifer führen eine gründliche Untersuchung der bestehenden Infrastruktur einschliesslich des verwendeten Endpunktsicherheitssystems durch
  • Zero-Day-Exploit - Ein potentieller Angriff erfolgt am gleichen Tag
  • Bösartige Software oder speziell entwickelte, einzigartige Software;
  • Kompromittierte Objekte, die im Moment keinen Verdacht erwecken und aus diesem Grund vertrauenswürdig bleiben;
  • Social Engineering und von Insindern offenbarte Daten.

 

Coming soon – Voraussichtlich ab November 2018 erhältlich.


Beliebte Beiträge